Jenny Brosinski

Back to Name I Print I Photography I Object I All



Jenny Brosinski

hairy little thing II

Edition of 28 / Price 950,00 €

Jenny Brosinski

here she comes

Edition of 15 / Price 1.400,00 €



Jenny Brosinski and VogelART have released an elaborately produced edition. The edition was created together with a great passion for Jenny Brosinksi´s art.  For Jenny Brosinski it was exciting to see how her works "hairy little things II" and "here she comes" could be published in an edition. A special aspect is that the edition was produced on linen, which she uses for her often large-format paintings. Although a coating applied by her weakens the fabric structure slightly, printing on it has something illusionistic and almost poetic for Jenny Brosinski. When producing, she raises the question of truth and memory, which is a central theme in her painting.

 

For this edition, Brosinski has chosen two aspects in her works - the open/closed composition and the female/male aspect. As with painting, Jenny Brosinski also primes the canvas for the edition in several layers by hand. This creates a desired uniqueness - also due to the slightly different formats she cuts. A reproduction of the originals is then printed in a very high-quality archive pigment print. Each edition is thus unique with Jenny Brosinski´s handwriting and love for detail. The work is signed and serially numbered.

Jenny Brosinski und VogelART haben eine aufwendig produzierte Edition herausgebracht. Die Edition ist gemeinsam mit einer großen Leidenschaft für Jenny Brosinksi´s Kunst entstanden.  Für Brosinski war es spannend zu erkennen, wie denn ihre Werke „hairy little things II“ und „here she comes“ in einer Editionsproduktion umgesetzt werden könnten. Ein besonderer Aspekt ist, dass die Edition auf dem gleichen Leinen produziert wurde, das Sie auch bei ihren oft großformatigen Malereien verwendet. Ein von ihr aufgebrachtes Coating schwächt die Stoffstruktur zwar leicht ab, aber dann darauf zu drucken hat für Jenny Brosinski etwas Illusionistisches fast Poetisches. Beim Produzieren wirft sie die Frage nach Wahrheit und Erinnerung auf, die ein zentrales Thema in ihrer Malerei ist.

 

Für diese Edition hat Brosinski zwei Aspekte in ihren Arbeiten ausgewählt – die offene/geschlossene Komposition und der weiblich/männliche Aspekt. Wie bei der Malerei grundiert Jenny Brosinski das Leinen auch für die Edition in mehreren Schichten von Hand. Dadurch entsteht eine gewünschte Einzigartigkeit – auch durch die von Ihr zugeschnittenen leicht unterschiedlichen Formate. Es wird dann im sehr hochwertigen Archivpigmentdruck eine Reproduktion der Originale gedruckt. Jede Edition ist somit einzigartig mit Jenny Brosinski´s Handschrift und Liebe zum Detail entstanden. Die Arbeit ist signiert und fortlaufend nummeriert.



Jenny Brosinski's minimalist and abstract work of contemporary painting focuses on the gesture of artistic creation. The artist works with materials such as cotton and linen, oil paint, chalk, olive oil, chlorine, lacquer and dirt and consciously shows traces of use - in this way she brings the origin of the materials in the foreground. The washing of the painted and processed canvases in a washing machine brings deliberate coincidence and the aspect of letting happen as an elementary part into her painting. Like gestures, lines and forms appear - strong colors, subtle traces on free surfaces of the canvas bring dynamism, calm and tension. This power and the fragility at the same time while the artistic process happens are clearly at the centre of Jenny Brosinski's work.

 

Jenny Brosinski (1984) lives and works in Berlin, Germany. She has a bachelor's and a master's degree from the Kunstakademie Weißensee Berlin. Her paintings have been exhibited in many countries around the world, including Great Britain, Belgium, Germany, Italy, Denmark, Australia, the USA and Korea.

Jenny Brosinskis minimalistisches und abstraktes Werk der zeitgenössischen Malerei setzt den Focus auf den Gestus künstlerischen Schaffens. Die Künstlerin arbeitet mit Materialien wie Baumwolle und Leinen, Ölfarbe, Kreide, Olivenöl, Chlor, Lack und Dreck und zeigt bewusst Gebrauchsspuren – so stellt sie die Ursprüglichkeit der Materialien in den Vordergrund. Das Waschen der bemalten und bearbeiteten Leinwände in einer Waschmaschine bringt gewollten Zufall und den Aspekt des Geschehenlassens als elementaren Teil in Ihre Malerei. Wie Gesten wirken Strich und Formen – kräftige Farben, subtile Spuren auf freien Flächen der Leinwand bringen Dynamik, Ruhe und Spannung. Diese Kraft und die gleichzeitige Fragilität in den Arbeiten und im künstlerischen Prozess stehen klar im Mittelpunkt und für Jenny Brosinskis Werk. 

 

Jenny Brosinski (1984) lebt und arbeitet in Berlin, Deutschland. Sie hat sowohl ihren Bachelor- als auch ihren Masterabschluss an der Kunstakademie Weißensee Berlin erworben. Ihre Bilder wurden in vielen Ländern der Welt ausgestellt, darunter in Großbritannien, Belgien, Deutschland, Italien, Dänemark, Australien und den USA und Korea.